Märkte in Basel

#mirschaffedas

Die Basler Märkte sind vielfältig - frisches Obst, Gemüse oder Brot oder doch lieber Secondhand Shopping – die beliebten Märkte im Herzen von Basel bieten nachhaltige, regionale und ökologische Waren an. Wir zeigen Ihnen, wo Sie am Rheinknie am besten «schlendern können».


Frisch, Regional und aus erster Hand

Im Herzen von Basel, direkt vor dem Rathaus, findet von Dienstag bis Samstag jeweils der Stadtmarkt statt (DI-DO 7-14 Uhr, FR – SA 7-18 Uhr).

Hier findet man von bunten Blumen, frischem Gemüse und Früchte, Honig, Kaffee oder Fleischwaren alles was in den Wocheneinkaufkorb kommt. Der traditionelle Frischmarkt zeichnet sich auch durch die regionalen Köstlichkeiten und Spezialitäten aus. Auf dem grössten Frischmarkt der Stadt können Sie sich direkt mit den Produzenten der Waren unterhalten und beraten lassen. Auf jeden Fall einen Besuch wert.


Schlemmern auf dem Marktplatz

Jeweils am Montag findet der «Schlemmer-Markt» auf dem Marktplatz in Basel statt. Lassen Sie sich von den verschiedenen Imbissständen verköstigen und probieren Sie sich durch die vielseitigen Angebote. Von der Curry Wurst mit Pommes zu Piadinas oder Backwaren, dank den zusätzlichen Sitzgelegenheiten ladet der Markt zum Verweilen ein.


Secondhand Schätze auf dem Petersplatz

Auf dem Petersplatz findet immer samstags der Flohmarkt statt. Ein idealer Treffpunkt für alle die gerne Secondhandwaren kaufen, ein Händchen für Antiquitäten haben oder gerne durch alte Bücher stöbern. Hier findet man fast alles und das zu günstigen Preisen.

Falls Sie selber gerne mal auf der anderen Seite des Warentisches stehen wollen, könne Sie hier einen Flohmarktplatz buchen und schon bald Ihren eigen Stand aufstellen.


Neuwarenmarkt und Flohmarkt auf dem Barfüsserplatz

Im Zentrum der Stadt umgeben von Bistros und Geschäften, findet hier der Neuwarenmarkt jeweils am Donnerstag statt. Schmuck, Kunst, Delikatessen, Deko und Kleider, hier kommt einiges zusammen. Für die Verpflegung zwischen dem Schlendern ist dank der Essensstände gut gesorgt.

Am Mittwoch können Marktliebhabende durch die vielseitigen Stände des Flohmarktes stöbern.


Markthalle – ein buntes Treiben

In der Markthalle wird täglich ein grosses Angebot an Essensständen, Frischwarenläden, Spezialitäten oder sogar Reparaturen vor Ort angeboten. Samstag findet hier auch ein Frischmarkt statt sowie sonntags ein Flohmarkt. Die Bars direkt in der Markthalle laden ein am Abend mit Freunden zu verweilen


Matthäusmarkt – Wochenmarkt mit Obst und Gemüse aus der Region

Jeden Samstag von 8-13 Uhr findet auf dem Matthäusmarkt mit knapp 20 Ständen ist der Matthäusmarkt grosser und attraktiver Quartiersmarkt und lädt zum Verweilen ein. Neben Obst und Gemüse schätzt die Kundschaft die Qualität der Produkte. Machen Sie auf dem Matthäusmarkt Ihre eigenen kulinarischen Entdeckungen!


Der Feierabendmarkt im oberen Kleinbasel

Jeden Mittwoch zwischen 16-19 Uhr bietet der Feierabendmarkt am Wettsteinplatz die Möglichkeit, sich noch mit frischen und regionalen Produkten einzudecken. Der Wettsteinplatz als Knotenpunkt zahlreicher Berufstätiger eignet sich dafür wunderbar! Zehn Marktfahrende verwöhnen die hungrigen und gluschtigen Geniesser und Entdecker mit allerlei feinen Angeboten – von Gemüse, Früchten, Brot, Käse und Eier über Antipasti und Fleisch bis hin zu Hanfprodukten, Suure Most und Kaffee wird alles abgedeckt, was es fürs leckere Abendessen und die folgenden Tage braucht.



Hier finden Sie alle Informationen zu den Stadorten, Zeiten und Angeboten der Quartiersmärkte in Basel. Wir wünschen viel Spass beim Entdecken, Schlendern und Einkaufen.





Quellen:

Bild: https://www.pexels.com/de-de/foto/leute-die-im-markt-gehen-439818/



85 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen