Saisonales Paket voll mit Vitaminen

In den Wintermonaten können wir unserem Körper etwas Gutes tun, indem wir ihn mit vielen Vitaminen versorgen. Gleichzeitig stärken wir damit auch unser Immunsystem. Besonders die vielen Kohlsorten, die im Januar Saison haben, beinhalten nebst Vitaminen auch Eisen, Calcium, Magnesium und Ballaststoffe. Letztere sind besonders gute Verdauungsanreger, perfekt nach den herzhaften Festtagsmenus.


Saisonales Gemüse: Bodenkohlrabi, Chicorée, Chinakohl, Cocorino Rosso, Federkohl, Kalettes, Karotte, Knoblauch, Knolensellerie, Kürbis, Lauch, Nüsslisalat / Feldsalat, Pastinake, Pfälzerrübe, Radieschen, Rande, Rotkabis, Schalotte, Schnittlauch, Schwarzwurzel, Topinambur, Weisskabis, Wirz, Zuckerhut, Zwiebel


Saisonaler Eintopf: Nach einem kalten Tag stärkt uns ein warmer, reich an Vitaminen und Mineralien selbstgemachter Eintopf. Das Gemüse kann nach eigenem Geschmack und Bedarf ergänzt oder ausgetauscht werden. Rezept für ein winterlicher Eintopf


Saisonale Früchte: Äpfel, Birne Kiwi


Saisonales Porridge: Mit einem klassischen Porridge, starten Sie gestärkt und mit einem warmen Frühstück in die kalten Januartage. In Stücken oder geraffelt kann ein Apfel direkt mit den Haferflocken eingekocht werden. Fürs Auge und den Genuss können nach Bedarf auch Birnen und Kiwi Scheiben dazugegeben werden. Porridge Grundrezept


Quellen:

https://www.umweltnetz-schweiz.ch/themen/konsum/3691-ratgeber-saisonale-gemuese-und-fruechte-im-januar.html


228 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen