Die schönsten Schneeschuhwanderungen im Jura

#mirschaffedas

Mit Schneeschuhwanderungen können Sie abseits von vollen Skipisten die Bergwelt geniessen und mit der Familie oder alleine achtsam durch den Schnee stampfen. Doch wie anfangen? Wir geben Ihnen ein paar Tipps und stellen Ihnen unsere Top 3 Schneeschuhwanderungen im Jura vor. Dazu müssen Sie weder Skitourenmeister*in noch Tiefschneeprofi sein.

Frische Luft, weite Landschaften und atemberaubende Ausblicke: Beim Schneeschuhlaufen wandern Sie auf verschneiten Wegen und geniessen das langsame Gehen auf leisen Sohlen. Entdecken Sie unsere Top 3 Schneeschuhtouren im Jura.


Unsere Top 3 im Jura:

  1. Parcours Saignelégier–Etang des Royes (5 km, 2.h 10 min Wanderzeit)

  2. Parcours des Breuleux (5 km, 2 h 15 min Wanderzeit)

  3. Parcours Mont-Crosin–Mont-Soleil (8 km, 3 h 10 min Wanderzeit)

Damit Sie beim Schneeschuhwandern auch wirklich eine gute Figur machen, hat der Bergführer Mick von Bergzeit eine Menge Tipps und Tricks für Ihrer erste Schneeschuhwanderung parat.


Unser Packliste:

  • Knöchelhohe und wasserdichte Bergschuhe mit fester Sohle

  • Gamaschen, damit der Schnee nicht in die Schuhe fällt

  • Atmungsaktive Kleider nach dem Zwiebelprinzip wie bei einer normalen Winterwanderung

  • Verstellbare Wander- oder Skistöcke mit Winterteller

  • Rucksack mit ausreichend Wasser in der Thermosflasche sowie Proviant

  • Sonnenbrille und Sonnencreme

  • Kartenmaterial der jeweiligen Bergregion

  • Blasenpflaster

  • und natürlich Schneeschuhe*

*Schneeschuhe mieten können Sie in Basel bspw. hier: Transa


Quellen:

Bild: https://www.guiders.de/ratgeber-schneeschuhwandern/

Text: https://www.css.ch/de/privatkunden/meine-gesundheit/bewegung/sportarten/schneeschuhwandern.html

Video: https://www.youtube.com/watch?v=8PSxI9H_ug8





396 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen